Hannecken Ties

* zir­ka 1465; † ? (Alter: unbekan­nt)

Über Ties wis­sen wir nur, dass er gelebt habt haben muss. Der Vater­sna­men „Han­necke“ ist zwar nicht urkundlich belegt, ergibt sich aber mit einiger Wahrschein­lichkeit aus den mir bish­er bekan­nt gewor­de­nen Fak­ten. Den Namen des Vaters von Ties kann man näm­lich her­aus­find­en, wenn der Vater­sname eines Brud­ers des Ties Johann über­liefert ist. In der Tat find­et man im Lan­dreg­is­ter von 1561 einen damals offen­bar noch leben­den Brud­er des Ties Johann namens „Han­neck­en Ties Claus“, fern­er noch einen Han­neck­en Claus Claus (der Brud­er von Ties hieß also Claus) sowie einen Han­neck­en Claus Frentz Johann (wohl der Neffe des zuvor genan­nten). Der Brud­er­sname „Claus“ passt natür­lich per­fekt, denn Ties Johann nan­nte einen sein­er Söhne „Claus“. Meine Hypothese, dass Han­necke der Vater­sname des Ties Johan gewe­sen sein kön­nte, wird durch die Tat­sache unter­mauert, dass ein Sohn des Ties Johann den Namen „Hen­nig“ erhielt, den man als Vari­ante des Namens „Han­necke“ anse­hen kön­nte.

Kinder
  1. (Han­neken) Ties Johann (zir­ka 1495 bis vor 1561)
    mein Vor­fahre, mehr →hier
  2. Han­neken Ties Claus (zir­ka 1495 bis nach 1561)
    besaß laut Lan­dreg­is­ter von 1561 einen Hof von 8 M im Osten der Bauer­schaft